Ich arbeite mit dem Unterbewusstsein & Achtsamkeit

Unterbewusstsein

Dein Unterbewusstsein macht den Großteil deines Wesens aus. Über 95% der Dinge, die Du tagtäglich tust und denkst werden von deinem Unbewusstem gesteuert. Das Unterbewusstsein ist mit einem Computerprogramm vergleichbar. Es spielt immer das gleiche alte Programm ab bis Du es erneuerst.

Ich möchte dir zeigen wie dein Unterbewusstsein funktioniert, sodass Du ein grösseres Bild von dir bekommst und lernst dir selbst zu helfen.

Achtsamkeit

Durch Achtsamkeit wird dir bewusst was sich in deinem Kopf abspielt, wodurch Du deine Vergangenheit / Ängste und das was dir im Wege steht loslassen kannst.

Achtsamkeit zu praktizieren bedeutet nicht, dass Du nun mit Yoga oder Meditationen beginnen musst. Es heisst den Moment urteilsfrei wahrzunehmen, ohne dich dabei unbewusst von negativen Erfahrungen oder Ängsten beeinflussen zu lassen. Achtsamkeit kann durch einfache Übungen erlernt werden.

Achtsamkeit hat nicht nur positive Auswirkungen auf dein psychisches Wohlergehen, sondern auch auf dein Gehirn und Körper:

  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Verringerung von Stresshormonen
  • Steigerung von Glückshormonen
  • Verbesserung im Umgang mit den eigenen Emotionen
  • Positive Auswirkung auf psychische Störungen und Erkrankungen,
     insbesondere bei Depression, Angststörungen, Ess-Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Schizophrenie oder Trauma
  • Positive Auswirkung bei Krankheitsbildern, insbesondere bei Hauterkrankungen, Schmerzen, Krebs, HIV, Sucht